skip to content



Freiherr-vom-Stein-Str. 206e
45133 Essen

Tel.: + 49 (0) 201 470134
E-Mail: info@rab-essen.de


Bankverbindung

IBAN: DE31360200300000193968
BIC: NBAGDE3EXXX


Webcam

Klubgastronomie im
Ruderklub am Baldeneysee

Unsere Klubgastronomie ist der Treffpunkt für alle Klubmitglieder nach dem Sport, aber auch eine einzigartige Event-Location direkt am Baldeneysee.
weitere Infos



Vereinsaktivitäten

 

Ehrung für unseren Weltmeister Jakob Schneider

Veröffentlicht von Helmut Janus (hja) am 05.11.2017
Vereinsaktivitäten >> 2017


Bericht von Helmut Janus, Fotos von Thomas Wienke

Das hat es in den letzten Jahren noch nicht gegeben, eine Siegesserie ohne eine einzige Niederlage, Europameisterschaft, Welt-Jahresbestzeit und Weltmeisterschaft für den Deutschland-Achter, und mit dabei unser Ausnahme-Ruderer Jakob Schneider. Das war Anlass genug ihn in unserem Klub besonders zu ehren. Und ganz viele Klubmitglieder ließen sich dieses Ereignis nicht entgehen. Wer die Treppe zur Gastronomie hochging, konnte links am Geländer ein großes Transparent mit einem Glückwunsch an den Weltmeister sehen.

 Im Saal hatte Tobias Kramm, sein früherer Trainer im RaB, ein tolles Video zusammengestellt mit allen großen Erfolgen dieser Saison. Jakob hat seine Rennen kommentiert und uns teilnehmen lassen an den ersten Heimsiegen auf dem Baldeneysee, der Europameisterschaft, der besonderen Atmosphäre in Henley, dem überlegenen Sieg mit Weltbestzeit in Poznan, dem knallharten Rennen auf dem Rotsee in Luzern und schließlich dem Höhepunkt, der Weltmeisterschaft in Florida. Im anschließenden Gespräch konnten wir erfahren, wie hart die Saison für ihn war und dass er seine Schmerzgrenze neu kennenglernt hat, aber auch über den tollen Teamgeist der  Mannschaft unter ihrem Trainer Uwe Bender. Jakob hat uns erzählt, wie er als Schüler in den RaB kam. Nachdem er keine Entwicklungsmöglichkeiten in seinem Heimatverein in Breisach sah, hatten er und zwei Mitstreiter sich entschieden auf ein Internat zu wechseln, und dabei war nach einem guten Eindruck bei der deutschen Jugendmeisterschaft die Wahl auf den Baldeneysee und den RaB gefallen. Annika Seis konnte noch ein paar Fotos aus der Anfangszeit von Jakob in Essen beisteuern.

Jakob bedankte sich mit einem Einteiler vom Rennen in Poznan, auf dem alle Achter-Ruderer unterschrieben hatten, und mit seiner Medaille. In einem Rahmen gibt es dafür einen Ehrenplatz im Thekenraum. Damit war eine rundum schöne Veranstaltung aber noch nicht zu Ende. Peter Riethmüller hatte in schlafloser Nacht ein Ständchen geschrieben, das von einem spontan zusammengestellten RaB-Männerchor vorgetragen wurde. Zur bekannten Melodie von „Bruder Jakob“ stimmte der Chor sein Lied an mit einem Text, dem nichts hinzuzufügen ist:

Super Jakob, Super Jakob
Wir sind stolz, wir sind stolz,
erst Europameister, erst Europameister,
geht noch mehr, geht noch mehr!!!

Super Jakob, Super Jakob
Wir sind stolz, wir sind stolz,
dann der Sieg in Henley, dann der Sieg in Henley
geht noch mehr, geht noch mehr!!!

Super Jakob, Super Jakob
Wir sind stolz, wir sind stolz,
alle Weltcupsiege, alle Weltcupsiege,
geht noch mehr, geht noch mehr!!!

Super Jakob, Super Jakob
Wir sind stolz, wir sind stolz,
5 Minuten 18, 5 Minuten 18
geht noch mehr, geht noch mehr!!!

Super Jakob, Super Jakob
Wir sind stolz, wir sind stolz,
Jetzt bist du auch Weltmeister, jetzt bist du auch Weltmeister,
geht noch mehr, geht noch mehr!!!

Super Jakob, Super Jakob
Wir sind stolz, wir sind stolz,
dann der Sieg in Rendsburg, dann der Sieg in Rendsburg,
geht noch mehr, geht noch mehr!!!

Super Jakob, Super Jakob
Wir sind stolz, wir sind stolz,
erster im Stadtachter, erster im Stadtachter,
mehr geht nicht, mehr geht nicht!!!

 

Zuletzt geändert am: 05.11.2017 um 18:40

Zurück

 

 

Nachrichtenarchive Vereinsaktivitäten

2017 - 2016 - 2015 - 2014 - 2013 - 2012 - 2011 - 2010 - 2009 2008 - 2007 - 2006 - 2005 - 2004 - 2003 - 2002

 

 

up