skip to content



Freiherr-vom-Stein-Str. 206e
45133 Essen

E-Mail: info@rab-essen.de


Bankverbindung

IBAN: DE31360200300000193968
BIC: NBAGDE3EXXX


Webcam

Klubgastronomie im
Ruderklub am Baldeneysee

Unsere Klubgastronomie ist der Treffpunkt für alle Klubmitglieder nach dem Sport, aber auch eine einzigartige Event-Location direkt am Baldeneysee.
weitere Infos



Vereinsaktivitäten

 

In Memoriam Andreas Tuschen 1969 - 2016

Veröffentlicht von Helmut Janus (hja) am 10.06.2016
Vereinsaktivitäten >> 2016

Hier zeigen wir Fotos und Zitate von Omis Freunden und Freundinnen aus einer Whatsapp-Gruppe, die Thomas Rüth eingerichtet hat.

Ich bin tieftraurig! Ich erinnere mich noch genau wo Andreas seinen Spitznamen „Omi“ bekommen hat. Wir waren damals nach der Rudersaison, muss 85 oder 86 gewesen sein, gemeinsam mit dem kleinen Rüthi zum Zelten an die italienische Riviera gefahren. Andreas hat sich damals in seiner ihm eigenen und herrlichen ruhigen, behäbigen und auch manchmal lustigen langsamen Gangart hervorgetan. Daraufhin haben wir ihn in diesem Urlaub das erste Mal liebevoll „Omi“ genannt und diesen Spitznamen hat er bis zu seinem Tode behalten. Unfassbar!

Ja ich bin schockiert! Er war einmalig!

Omi habe ich vor ca. 2 Jahren erst kennen gelernt. Bei einem Fest und es folgten noch viele weitere Anlässe ausgelassenen Feierns. Ich brauchte damals keine Minute ihn zu mögen. Bei ihm galt: das, was Du siehst bekommst Du auch. Was passiert ist, scheint nicht wirklich zu sein, ich bin tief traurig.

Wir kennen Omi seit seinem Eintritt in den RAB. Wir sind sehr berührt und traurig.

Ja, es ist eine unfassbare Katastrophe, wir haben Mittwoch Abend unmittelbar vor dem Ablegen noch die üblichen lockeren Sprüche ausgetauscht, nicht, aber auch gar nichts deutete auf Herzprobleme hin, im Gegenteil, wir waren Anfang April noch zusammen im Skiurlaub und ich habe mit Omi über seinen Gesundheitszustand gesprochen, er schien medizinisch sehr gut betreut zu sein. Wir kannten uns chon etliche Jahre, haben uns während des Skiurlaubs aber erst wirklich kennengelernt, uns sofort gut verstanden und angefreundet, er war ein außergewöhnlicher Mensch, der in seinem Leben viel bewegt und erreicht hat, dabei trotzdem aufrichtig, authentisch und locker geblieben ist. Ich bin schockiert und kann es noch nicht fassen.

Als Klassenkamerad habe ich Omi 1985 mit zum RaB gebracht! Zunächst hat er montags nur mit uns gekickt! Danach auch mit dem Rudern angefangen. Er gehört zu unseren ältesten Freunden! Für uns ist es ein tiefer Schock, aber auch eine Warnung zugleich!

Ich kann das immer noch nicht begreifen. Jede Stunde kommen neue Erinnerungen…

Ja, mein Lieber, Omi war einer meiner Lebensmittelpunkte. Immer da, immer objektiv, hilfsbereit, immer positiv, immer interessiert an allem. Ich fühlte mich sehr wohl mit ihm, gerade auch in den 4 Jahren, in denen wir zusammen in der Villa gewohnt haben. Welch ein Verlust.

Für mich ist alles noch so unwirklich. Ich muss immer noch daran denken, wie wir am ittwoch noch im Umkleideraum miteinander gesprochen haben. Keine Stunde später war unser lieber Ruderfreund Omi nicht mehr am Leben. Unfassbar! Wir sind sehr traurig und in Gedanken bei unserer armen Ute.

Am Mittwoch war ich im Klub und Roland hat mich bei der Gymnastik informiert. Es war so ein Schock, den ich gar nicht wahr haben wollte und konnte. Erst am nächsten Tag konnte ich langsam realisieren, dass unser Freund Omi plötzlich einfach nicht mehr da sein soll! Er gehörte doch einfach zu unserem Leben dazu, ganz selbstverständlich! Und so brutal reißt das Schicksal ihn aus unserer Mitte; unfassbar. Ich soll jetzt plötzlich nicht mehr mit ihm lachen können, Witze machen oder ernsthaft reden??? Alles in mir sträubt sich! Ich bin einfach sehr sehr traurig. Die skurrilen witzigen Erlebnisse bei unseren gemeinsamen Skifahrten könnten ganze Bände füllen. Ein ganz besonderer Mensch mit einem Riesen-Herzen wird uns allen sehr fehlen. Ganz besonders tut mir Ute leid: Sei tapfer ute. Alle Freunde stehen dir zur Seite!

Hallo! Ich möchte auch ein paar Worte zu Omi sagen. Viele Jahre kannte ich Omi nur als einen der Ruderer aus Essen, die bei uns in Bad Waldsee ordentlich Party machten…Seine Sprüche und die direkte, offene Art war mir manchmal ganz schön unheimlich…Als ich ihn zum ersten Mal völlig nüchtern und ohne Regatta/Party kennen gelernt habe, war mir sofort bewusst, was für ein toller Mensch hinter den Sprüchen steckt, der für Ute und seine Freunde immer da ist, egal was passiert…Dass Omi auch für mich da sein wird, wenn ich Hilfe brauche, war mir Großstadtneulingvon Anfang an unglaublich wichtig. Dafür bin ich Omi und auch Ute bis heute sehr dankbar!

RaB 2001: „Hi, ich bin Fletch, ich komme aus Schottland. Grüß Dich.“ „Hi, ich bin Omi. Kiss my ring mother fucker!!“ Seit dem ersten Moment fand ich Omi sensationell. Danke für die Erinnerungen mein Lieber und rest in peace. We’ll all miss you. Two photos that sum up Omi. Ute – wir denken an dich.

Danke, habe es vor einer Stunde erfahren. Ich habe Tränen in den Augen und Gänsehaut.

Es ist echt unbegreiflich traurig!

Wie wird uns Omi bei unseren Wanderfahrten fehlen!

Bin bei Euch…Mit ganzem Herzen!!

Auch mich hat die Nachricht letzte Woche schwer getroffen! Meine Anteilnahme gilt der ganzen Familie, allen Freunden und Ruderkameraden! Ironischerweise war ich gerade am Rotsee, als Kai mir die traurige Nachricht übermittelt hat und habe viel an die alten Zeiten gedacht… Was habe ich mit Omi gelacht, getanzt und gefeiert! Nach der aktiven Zeit haben wir uns aus den Augen verloren, aber ich erinnere mich sehr gut an ihn und werde ihn immer in guter Erinnerung behalten! Omi, wo immer du jetzt bist, ich denke an Dich…


 

Zuletzt geändert am: 18.06.2016 um 06:40

Zurück

 

 

Nachrichtenarchive Vereinsaktivitäten

2017 - 2016 - 2015 - 2014 - 2013 - 2012 - 2011 - 2010 - 2009 2008 - 2007 - 2006 - 2005 - 2004 - 2003 - 2002

 

 

up