skip to content



Freiherr-vom-Stein-Str. 206e
45133 Essen

E-Mail: info@rab-essen.de


Bankverbindung

IBAN: DE31360200300000193968
BIC: NBAGDE3EXXX


Webcam

Klubgastronomie im
Ruderklub am Baldeneysee

Unsere Klubgastronomie ist der Treffpunkt für alle Klubmitglieder nach dem Sport, aber auch eine einzigartige Event-Location direkt am Baldeneysee.
weitere Infos



Nachrichtenarchiv Kinderrudern

 

Kinder vergolden den 1. Mai

Veröffentlicht von Leon Siegel (lsi) am 02.05.2018
Nachrichtenarchiv Kinderrudern >>

Mit zehn Siegen aus vierzehn Rennen und vollem Einsatz nahm die Kindergruppe eine beachtliche Medaillensammlung aus Oberhausen mit!

Zu Beginn stand für Eric Voßbeck (Bild:rechts) das erste Rennen überhaupt auf den 1000 m im Kanal am Gasometer an. Hierbei stand ihm der erfahrene Erik Raatz (Bild: links) zur Seite, der seit drei Jahren unsere Gruppe bereichert. Im Zweier ließen sie nichts anbrennen und gewannen souverän. Starke Leistung der beiden!

 

 


Es folgte der Leichtgewichtszweier mit Juri Schimmele und Paul Gutberlet. In der brandneuen "Schnatterente" setzten sie sich nach dem Start deutlich vom Feld ab, was ihnen nicht nur einen hervorragenden wie ungefährdeten Sieg einbrachte, sondern auch die Bestzeit der leichten Zweier! Die fleißige Vorbereitung der letzten Wochen (im Einer!) zahlte sich aus.


Die elfjährige Irma Schimmele sicherte mit ihrem Einer eine weitere Medaille für den RaB. Von unserer erfolgreichsten Teilnehmerin (Bild oben: Mitte) gibt es unten noch einiges mehr zu lesen.

 


Mit einem großartigen Auftritt erstritt der gemischte Vierer den nächsten Satz Metall: Esther Bauer, Anna Buiting, Sascha Schulze, Basti Janke und Steuermann Samuel Roll (Bild: v.r.n.l.) erwiesen sich als den besten der anwesenden Vierern ebenbürtig.

 

 

 

 

 


Seit vielen Monaten sind unsere jüngsten Mädels ein eingeschworenes Team, sodass gerade mit ihren Vierern immer zu rechnen ist. Maleah Lensing, Irma, Anika Janke und Johanna van Gemmern (Bild unten: v.l.n.r.) legten sich unter der Anfeuerung von Steuermann Paul voll ins Zeug und belohnten sich mit einem klaren Sieg.

 

 


In der Klasse der leichten, vierzehnjährigen Jungen setzen die Sportler vom RaB derzeit die Maßstäbe: Mit der Glanzleistung des Zweiers im Rücken stellte sich Bundessieger Paul im Einer der Konkurrenz, die allerdings an diesem Tag keinen Anschluss finden konnte. In gewohnt kontrollierter Manier gewann er seine Abteilung und die Tagesbestzeit! Um zu diesem frühen Zeitpunkt ein vereinsinternes Duell zu vermeiden, trat Juri (Bild links) eine Leistungsklasse tiefer an. Hier trumpfte er auf und setzte sich um so viele Längen ab, dass es bald die größte Herausforderung war, nicht locker zu lassen. Mit seiner zweiten Topleistung des Tages unterstrich er, dass bald auch in der ersten Leistungsklasse mit ihm zu rechnen ist.

 


Obwohl auf der Strecke ein Rollsitz seine Ruderin abwarf, ruderten Maleah und Irma derart bestechend, dass die Zeit zum erneuten Aufsitzen umfänglich gegeben war. Einmal mehr kamen die Sieger vom Baldeneysee, gleichbedeutend damit, dass Maleah und Irma (Bild: v.l.n.r.)  in 2018 jeweils noch nach keiner Rennstrecke ohne Medaille anlegen mussten. Beeindruckende Serie!


Auch Esther (Bild links) konnte ihren Rollsitz einmal nicht unter sich halten, durfte aber ihr Rennen wiederholen, da hieraus eine kleine Kollision entstand. Im zweiten Versuch ging sie es etwas vorsichtiger an, was sich auszahlte: Wenige Meter führte sie über die ganze Strecke, auch auf der Ziellinie. Nach ihrem ersten (oder zweiten?) Einerrennen überhaupt gab es daher die hochverdiente Medaille.


Zum Abschluss wurde es noch einmal richtig schnell: Im Vierer der großen Jungen stellten Eric, Sascha, Basti und Erik ihr Können erneut unter Beweis, sodass die Konkurrenten eindeutig das Nachsehen hatten.

Bei dieser Erwähnung der leider Sieglosen muss Philipp Galland diesmal alleine genannt werden. Er musste krankheitsbedingt einige Monate pausieren, weshalb es schon eine Freude ist, dass er überhaupt wieder dabei sein konnte.

Danke an die angereisten Eltern und Mitglieder fürs stete Anfeuern und an Markus Geller für die gemeinsame Betreuung!
Leon Siegel

Zuletzt geändert am: 02.05.2018 um 12:23

Zurück

 

 

Nachrichtenarchive Kinderrudern

2017 - 2016 - 2015 - 2014 - 2013 - 2012 - 2011 - 2010 - 2009 2008 - 2007 - 2006 - 2005 - 2004 - 2003 - 2002

 

 

up