skip to content



Freiherr-vom-Stein-Str. 206e
45133 Essen

E-Mail: info@rab-essen.de


Bankverbindung

IBAN: DE31360200300000193968
BIC: NBAGDE3EXXX


Webcam

Klubgastronomie im
Ruderklub am Baldeneysee

Unsere Klubgastronomie ist der Treffpunkt für alle Klubmitglieder nach dem Sport, aber auch eine einzigartige Event-Location direkt am Baldeneysee.
weitere Infos



Nachrichtenarchiv Rennrudern

 

Medaillenregen auf der Regatta Münster

Veröffentlicht von Helmut Janus (hja) am 30.04.2018
Nachrichtenarchiv Rennrudern >> 2018

Bericht und Fotos von Thomas Wichelhaus

Am 21. & 22.4. startete unsere Juniormannschaft parallel zur Kinderregatta in Krefeld und der Kleinbootmeisterschaft in Essen auf dem Aasee in Münster in ihre Regatta-Saison. Und der Start gelang äußerst positiv. Von 24 Starts konnten 17 Rennen gewonnen werden.
Allen voran waren Benedikt Holländer und Antonia Galland erfolgreich, beide konnten vier Rennen gewinnen.
Antonia war im Doppelvierer der B-Juniorinnen für den ERRV am Start. Beide Rennen konnten souverän gewonnen werden. Und auch im Einer gelangen Antonia zwei gute Läufe, sodass sie mit vier Medaillen nach Hause fahren konnte.
Antonia Galland (rechts) mit ihren Mitstreiterinnen

Benedikt Holländer, Schlagmann des Essener Junior B-Achters und des Junior B-Vierers treib seine Mannschaften ebenfalls zu vier Siegen an. So durften auch die schweren Jungs des ERRV ausschließlich Siege verbuchen.
Benedikt Holländer (hier noch auf Platz 6)

Bei den leichten B-Juniorinnen erwischte Lilith Lensing einen super Samstag, sowohl Ihr Einer Rennen als auch den Doppelzweier mit Lea Schneider (KRG) konnte sie gewinnen. Leider musste Sie sich am Sonntag im Einer mit dem 2. Platz begnügen und den Doppelzweier abmelden, da eine Rückenblockade die junge Sportlerin behinderte.
Mathis Haske und Simon Janus fahren in Renngemeinschaft mit der KRG im ersten leichten Junior B Doppelvierer des ERRV. Allerdings waren Sie auf der Münsteraner Regatta noch bei den Schwergewichten gemeldet. Trotzdem konnten Sie hier einen Doppelvierersieg und zwei Doppelzweiersiege einfahren. Das lässt auf erfolgreiche Rennen im leichten Bereich hoffen.
Mathis Haske (Schlag) und Simon Janus (Bug)

Bei den leichten A-Junioren startet Paul Idzko dieses Jahr gemeinsam mit Daniel Makschakow (Minden) im Doppelzweier. Der hochkarätig eingestufte Zweier erlebte ein wechselhaftes Wochenende. Von vier Starts konnten die beiden zwei gute Rennen absolvieren und diese gewinnen. Zweimal hatten Sie allerdings das Nachsehen. Beide hatten noch Probleme unbeschwert das Gewicht zu erreichen und stabil Ihre Leistung abzurufen. Hoffentlich wird das im weiteren Saisonverlauf besser.
Ebenfalls bei den leichten A-Junioren war Nicolas Vogeler am Start. Auch Ihm gelang ein Sieg im Doppelzweier und außerdem ein Sieg im leichten Einer.
Ihre ersten Erfahrungen auf einer Juniorregatta konnten Matthias Wenzel und Jan Schlemmer machen.
Alles in Allem ein sehr erfreulicher Auftakt für das Jahr 2018.
 

Zuletzt geändert am: 30.04.2018 um 17:58

Zurück

 

 

Nachrichtenarchive Rennrudern

2017 - 2016 - 2015 - 2014 - 2013 - 2012 - 2011 - 2010 - 2009 2008 - 2007 - 2006 - 2005 - 2004 - 2003 - 2002

 

 

up