skip to content



Freiherr-vom-Stein-Str. 206e
45133 Essen

E-Mail: info@rab-essen.de


Bankverbindung

IBAN: DE31360200300000193968
BIC: NBAGDE3EXXX


Webcam

Klubgastronomie im
Ruderklub am Baldeneysee

Unsere Klubgastronomie ist der Treffpunkt für alle Klubmitglieder nach dem Sport, aber auch eine einzigartige Event-Location direkt am Baldeneysee.
weitere Infos



Stadtmeisterschaft

Jährlich messen sich die Essener Rudervereine im Rahmen des Kettwiger Herbst-Cups um den Titel der Stadt in den Großbooten. Hierzu setzen sie ihre stärksten vier Skullerinnen, die/den taffste/n Steuerfrau/-mann und die besten acht Riemer für 1000m Kampf auf die Ruhr.

 

Männer

Bisher wurde der Essener Stadtachter der Männer 55 mal ausgetragen. Der RaB ist der aktuelle Champion, Titelverteidiger für 2018.

25 Siege gingen an den RaB. Damit ist er Tabellenführer der ewigen Rangliste, einen Sieg vor dem ETUF.

Das Siegerfoto von 2017 v.l.n.r. mit:

Stm. Nicolas Vogeler, Moritz Wuerich, Thomas Wichelhaus, Jakob Schneider, Leander Fesser, Markus Geller, Luca Schäfer, Simon Wenzel, Leon Siegel

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Thomas Wichelhaus

 

Leander Fesser

 

Luca Schäfer

 

 

  Leon Siegel

Die Crew aus 2017

 

Steuermann

Nicolas Vogeler

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ersatzmann

Tobias Gerwin

 

 

 

 

 

 

 

Moritz Wuerich

 

Jakob Schneider

 

Markus Geller

 

 

 

Simon Wenzel

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

     Fotos: Marie Heibach

 

Frauen

 

Der Essener Stadtvierer wurde in der Vergangenheit 21 mal ausgetragen.

Der RaB konnte noch keinen Sieg verzeichnen. Die KRG führt die Tabelle mit 11 Titeln an.

 

 

  Die Crew von 2017  

 

 

Pauline Lindemann Antonia Galland Elena von Müller Larissa Schäfer

 

 


    Foto: Marie Heibach

   
 

 

 

 

 

up