skip to content



Freiherr-vom-Stein-Str. 206e
45133 Essen

E-Mail: info@rab-essen.de


Bankverbindung

IBAN: DE31360200300000193968
BIC: NBAGDE3EXXX


Webcam

Klubgastronomie im
Ruderklub am Baldeneysee

Unsere Klubgastronomie ist der Treffpunkt für alle Klubmitglieder nach dem Sport, aber auch eine einzigartige Event-Location direkt am Baldeneysee.
weitere Infos



Klubhaus


Der RaB verfügt über eines die schönsten Bootshäuser mit großzügigem Gelände am Baldeneysee.

Das Grundstück des dem Verein gehörenden Boothauses war ursprünglich von der Firma Krupp gepachtet worden. In den 60er Jahren übernahm  die Stadt Essen unter Beibehaltung des Pachtvertrages das Grundstück. Mitte der 80er Jahre konnten wir  – mit Blick auf weitere Bauabschnitte - mit der Stadt Essen für das Grundstück einen Erbpachtvertrag abschließen, der es uns ermöglichte, grundbuchmäßig gesicherte langfristige Bankdarlehen für weitere Bauabschnitte aufzunehmen. Im Jahr 2002 haben wir das Grundstück von der Stadt Essen erworben. Damit sind Bootshaus und Grundstück im Eigentum unseres Klubs.

Das beim Bau des Baldeneysee neu errichtete Bootshaus wurde im Jahr 1944 durch Bomben völlig zerstört. Der Wiederaufbau des Bootshauses begann 1947 und wurde nach verschiedenen Bauabschnitten  im Jahre 1994 beendet. In sieben Bootshallen befindet sich ein umfangreicher und gut gepflegter Bootspark, der keine Wünsche von Rennruderern und Breitensportlern offen lässt. Für das erweiterte Sportangebot gibt es eine eigene Turnhalle, einen Ergometerraum und einen Kraftraum. Dazu kommen große Umkleideräume und Duschen sowie Übernachtungsmöglichkeiten für Gäste und eine Werkstatt.

Im Obergeschoss befindet sich die Klubgastronomie mit einem großen Saal und zwei großen Terrassen mit einem wunderschönen Blick auf den Baldeneysee. Unsere Gastronomen René Dinter und Jaqueline Franke haben sich in den letzten Jahren einen hervorragenden Ruf erworben und es hat sich herumgesprochen, dass der RaB die Location am Baldneysee für Feiern aller Art ist. Bei Interesse wenden Sie sich direkt an die Klubgastronomie.

 

 

up