5. RaB-Langstreckenregatta am 21.10.2023

Der Ruderklub am Baldeneysee lädt ein zur 5. RaB-Langstreckenregatta über 10 km bzw. 20 km am 21. Oktober 2023 auf dem Baldeneysee.

Die Regatta wird als Handicap-Regatta ausgefahren, so dass sich jeder mit seinem persönlichen Handicap (nach Geschlecht und Alter) und mit entsprechendem Bootsfaktor sowohl im Gig-, als auch im Rennboot vergleichen kann. Zusätzlich gibt es eine gesonderte Bootswertung für Anfänger der Jahre 2022 und 2023. Die Rennen werden mit Wendemarke ausgeführt. Es gibt einen gesonderten Vereinspreis für den erfolgreichsten Ruderverein nach Teilnehmern und Platzierung.

Wir freuen uns darauf, möglichst viele Ruderkameradinnen und -kameraden zu diesem außergewöhnlichem Ruderevent begrüßen zu dürfen.

Anfahrt für Bootstransporte

  • im Anschluss an den Parkplatz am Regattaturm

Ausgabe der Startnummern und des Programmheftes

  • ab 7:30 Uhr im Regattabüro des RaB, Bootshalle 6

Start der Rennen am Regattaturm

  • 8:00 Uhr bis 10:00 Uhr: Start der 20 km-Rennen
  • 8:00 Uhr bis 11:15 Uhr: Start der 10 km-Rennen

Die Startzeiten sind so gelegt, um den letzten Zieleinlauf am Regattaturm bis 12:00 Uhr zu gewährleisten.

Siegerehrung

  • um ca. 13:00 Uhr auf Bootsplatz und Terrasse des Ruderklubs am Baldeneysee

Meldungen

Anmeldungen erfolgen bitte direkt über das Portal des DRV: www.rudern.de.

Meldungen sind auch möglich per E-Mail an langstreckenregatta@rab-essen.de . Bitte verwenden sie das Meldeformular, um unnötige Rückfragen zu vermeiden: Download RaB-Meldeformular

Meldeschluss: Mittwoch, 11.10.22 um 18.00 Uhr

Nachmeldungen können bis eine Stunde vor dem ersten Start bei Zahlung des doppelten Regattabeitrags angenommen werden, sofern dies keinen Verzug im Zeitplan verursacht.

Meldeergebnis:

Stand der Meldeergebnisse: 20.10.2023

Weitere Informationen

Zugelassene Bootsklassen und Handicap-Wertung >>
 

Rahmenprogramm

Freitag, 20.10.23: Klubabend

Am Freitagabend ab ca. 18.00 wollen wir mit Euch einen gemütlichen Abend bei uns im Klubhaus verbringen. Unsere Gastronomie bietet Speisen und Getränke und es gibt bestimmt ausreichend Gelegenheit für interessante Gespräche und Erfahrungsaustausch.

Samstag, 21.10.23: Besuch der Villa Hügel

Die auf dem Hügel über dem Baldeneysee liegende Villa Hügel, die dieses Jahr 150jähriges Bestehen feiert, wurde von 1870-1873 von Alfred Krupp entworfen und gebaut und gilt als Symbol für das Zeitalter der Industrialisierung Deutschlands.

Mit 269 Räumen auf einem 28 Hektar großen Grundstück liegend, war sie Familiensitz und Repräsentationsobjekt der Familie Krupp. Hier waren Kaiser und Könige, Unternehmer, Staatsoberhäupter sowie Künstler und Wissenschaftler zu Gast. Heute ist die Villa der Allgemeinheit für Besichtigungen freigegeben.

Neben der prachtvollen Ausstattung im großen Haus bieten sich im kleinen Haus auf zwei Etagen in der Historischen Ausstellung mehrere Themenbereiche an: Die Geschichte der Familie Krupp und der Villa Hügel mit ihrem Park, die Entwicklung des Unternehmens Krupp sowie die Gründung und Tätigkeit der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach Stiftung.

Treffpunkt am RaB um 15:30 Uhr.

Sonntag, 22.10.23: Gemeinsames Abrudern der Essener Rudervereine und deren Gästen

Am Sonntag um 10.00 wollen wir mit unseren Ruderkameradinnen und -kameraden gemeinsam ins Boot steigen und in gemischten Teams eine schöne Ausfahrt erleben, bevor die Jahreszeit die Tage dunkler und das Wetter ungemütlicher macht.

Die Streckenlänge und Wasserzeit ist jedem Team selbst überlassen, einen gemütlichen Abschluss mit Getränken und Würstchen wird es ab 11.30 bei uns auf dem Bootsplatz geben. Als Rahmenprogramm plant unsere Jugend noch eine kleine Klubregatta mit dem Ausfahren der Klubmeistertitel im Einer. Für die gemeinsame Ausfahrt sollen am Samstagabend die Bootsbesatzungen gelost werden, deshalb meldet euch bitte unten an, wenn ihr dabei sein wollt.


News Rennrudern